Categories
Blog

Crowdfunding Ihres kleinen Unternehmens

Ist Crowdfunding eine gute Idee, um Ihr kleines Unternehmen zu gründen?
Haben Sie eine gute Idee für ein neues Geschäft? Haben Sie ein Produkt entwickelt, von dem Sie wissen, dass es ein Erfolg wird? In diesem Fall sind Sie möglicherweise auf dem Weg, Ihr kleines Unternehmen zu eröffnen. Die Finanzierung kann jedoch für viele Unternehmer eine erhebliche Hürde darstellen. Glücklicherweise hat der von Präsident Obama im Jahr 2012 unterzeichnete Jumpstart Our Business Startups Act (JOBS Act) den Weg für Crowdfunding geebnet, indem viele der Sicherheitsbestimmungen gelockert wurden, die Unternehmer daran hinderten, die für die Eröffnung ihres Kleinunternehmens erforderlichen Mittel aufzubringen.

Crowdfunding ist zu einer beliebten Methode geworden, um Geld für ein neues Produkt oder eine neue Geschäftsidee zu sammeln. Investoren sehen Crowdfunding als eine Möglichkeit, kleine Unternehmen zu unterstützen und gleichzeitig Geld mit ihrer Investition zu verdienen. Es gibt jedoch Regeln und Vorschriften, die Unternehmer und Investoren kennen sollten, bevor sie am Crowdfunding teilnehmen. Ein Wirtschaftsanwalt in Maryland kann Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, dass Sie den JOBS Act und die von der SEC verabschiedete Crowdfunding-Verordnung einhalten.

Crowdfunding ist zu einer beliebten Methode geworden, um Geld für ein neues Produkt oder eine neue Geschäftsidee zu sammeln. Investoren sehen Crowdfunding als eine Möglichkeit, kleine Unternehmen zu unterstützen und gleichzeitig Geld mit ihrer Investition zu verdienen.

VORTEILE VS. NACHTEILE DER CROWDFUNDING
Ein Wirtschaftsanwalt in Maryland führt Sie durch die rechtlichen Aspekte des Crowdfunding. Es ist jedoch auch wichtig, die Vorteile und Risiken einer Crowdfunding-Kampagne zu verstehen.

· EINFACHE, GÜNSTIGE MÖGLICHKEIT, GELD GEGENÜBER ZU ERHÖHEN. NIEDRIGE ERFOLGSRATE
Auch wenn Crowdfunding eine kostengünstige und einfache Möglichkeit ist, Geld für Ihr Unternehmen zu sammeln, sammeln nur sehr wenige Kampagnen ausreichend Geld, um alle Kosten zu decken. Was eine einfache und kostengünstige Möglichkeit gewesen sein sollte, Geld zu sammeln, wird daher zu einem erheblichen Spendenaufwand für eine geringe Rendite.

· WENIGER RICHTLINIEN GEGEN. ÖFFENTLICHE KENNTNISSE
Wenn Sie einen Kredit bei einer Bank oder einem anderen Kreditgeber beantragen, gelten strenge Kreditrichtlinien. Wenn Ihre Geschäftsidee oder Ihr Produkt „ungewöhnlich“ oder „experimentell“ ist, haben Sie möglicherweise keinen Anspruch auf ein Darlehen zur Finanzierung eines Kleinunternehmens. Eine Crowdfunding-Kampagne unterliegt jedoch nicht den strengen Kreditvergaberegeln einer Bank.

Jeder, der Ihre Crowdfunding-Kampagne überprüft, kann Ihre Idee stehlen, wenn Sie keine rechtlichen Schritte zum Schutz Ihrer Erfindung unternommen haben.

Leider macht Crowdfunding Ihre Idee öffentlich bekannt. Jeder, der Ihre Crowdfunding-Kampagne überprüft, kann Ihre Idee stehlen, wenn Sie keine rechtlichen Schritte zum Schutz Ihrer Erfindung unternommen haben. Daher müssen Sie möglicherweise eine Marke oder ein Patent bezahlen, bevor Sie Geld für Ihr Start-up sammeln oder riskieren, dass Ihre Idee gestohlen wird.

· BELOHNUNGSBASIERTE CROWDFUNDING VS. EIGENKAPITAL-CROWDFUNDING
Bevor Sie mit Ihrer Crowdfunding-Kampagne beginnen, müssen Sie sich zwischen belohnungsbasiertem oder Aktien-Crowdfunding entscheiden. Beide Methoden haben einzigartige Vor- und Nachteile, die eine Methode für Ihre Situation verbessern könnten. Ein Wirtschaftsanwalt in Maryland kann Ihre Situation überprüfen, um die in Ihrem Fall geltenden Vor- und Nachteile zu ermitteln.

Crowdfunding auf Prämienbasis ist eine Möglichkeit, durch Spenden Geld zu sammeln. Spender erhalten Belohnungen oder Anreize für Spenden an Ihre Kampagne. Auf der anderen Seite beinhaltet das Crowdfunding von Aktien das Anbieten eines Interesses an Ihrem Unternehmen im Austausch für das Betriebskapital von Investoren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *